Weidwerk 2.0

Tradition & Technik

Aus Freude zur Jagd, aus Liebe zum Hund und aus Ehrfurcht vor dem Geschöpf, will ich jagen mit den modernsten Mitteln, damit ich bestmöglich Leid beim Tier vermeide.

 

Mit den technischen Möglichkeiten, die uns Jägern heute zur Verfügung stehen, geht auch eine große Verantwortung einher. Auch wenn es der Gesetzgeber ermöglicht hat, die modernen Instrumente im täglichen Jagdbetrieb einzusetzten, gibt es Regeln, die es zu befolgen gilt. 

Weidmännisches Verantwortungsbewusstsein gegenüber dem Wild, der Natur und den Mitmenschen hat oberste Priorität. 

 

Ein ordentlicher Weidmann hinterfragt sein Handeln und philosophiert über jagdliche Ethik.     Dazu gehört die jagdliche Tradition zu pflegen, zu bewahren und zu hüten, jedoch auch offen zu sein für Neues und Altes konstruktiv zu hinterfragen. Das ist für mich das neue Weidwerk 2.0 Tradition & Technik, das ich ausführe und lebe. Diese Idee will ich gerne mit euch teilen. Für dieses Leitbild brenne ich. In mir finden Sie einen verlässlichen Partner. Von Jäger zu Jäger, von Hundeführer zu Hundeführer.
  

Hundeführer, Hundeleine, Jagdhund, best4jagd, tobias schneider
Tobias Schneider / Jago von der Schlosshernalm

...mein Herz ist grün


Schweiß

Hundeführer


schweißhundeführer, jagdhund, hundeortung, best4jagd,
Jago von der Schlossherrnalm/ Tobias Schneider

Jäger, die einen abgeführten Jagdhund führen, sind für mich Helden und genießen meinen vollsten Respekt. "Jagen ohne Hund ist Schund!"

Als begeisterter Schweiß-Hundeführer, der mehr als 3 Jahre in die Ausbildung und das Abführen des Hundes investiert hat, glaube ich zu verstehen, von was ich spreche.

Einige Resultate, die die Alpenländische Dachsbracke Jago von der Schlossherrnalm und ich erbracht haben, will ich an dieser Stelle noch erwähnen.